Schmetterlings-Weisheiten

Selbstcoaching-Tipp Perspektivenwechsel, Blickwinkel-Änderung

Was die Raupe das Ende der Welt nennt,

nennt der Rest der Welt Schmetterling.

(LaoTse)

 

Kennen Sie das: Eine Freundin erzählt Ihnen ein Problem und für Sie sieht es ganz anders aus? Sie können nicht verstehen warum das so schlimm ist, oder Sie finden leicht eine Lösung?
Ein und dasselbe Ereignis wirkt ganz unterschiedlich, je nachdem wer es betrachtet.

Selbstcoaching-Tipp: Wenn Sie wieder einmal eine Herausforderung haben, versuchen Sie sich doch einmal in jemand anderen hineinzuversetzen und das Geschehene von außen zu betrachten. Nehmen Sie ruhig Zetteln zur Hand und schreiben Sie die Namen von Personen oder deren Rollen auf die Zettel und verteilen Sie diese auf unterschiedliche Sitzplätze: zum Beispiel einen Zettel mit „beste Freundin“ auf einen Sessel gegenüber Ihnen, einen mit „Arbeitskollege“ neben Ihnen.

Nun nehmen Sie den Platz gegenüber von Ihnen ein, auf dem der Zettel "beste Freundin" liegt und versuchen Sich ganz auf die beste Freundin zu konzentrieren. Was könnte die zu Ihrem Problem zu sagen haben? Wie könnte das auf Sie wirken? Stellen Sie sich vor Sie wären die beste Freundin und sollten Ihrer Freundin einen Rat geben. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen, um sich in die andere Person hineinzuversetzen.

Dasselbe machen Sie auch mit dem Arbeitskollegen und gegebenenfalls mit weiteren Personen.

Oft erhält dadurch, dass man „so tut als ob“ völlig neue Blickwinkeln und Einstellungen zu einem Problem und es löst sich viel leichter. Ein Perspektivenwechsel ist immer ein Gewinn!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Franz Kafka)

Reden wir über Ihren Weg!