Krea(k)tiv?! - Was ist denn das?

Kreative, aktive Workshops und Seminare: Der innere Schweinehund und Perspektivenwechsel

Wer sich bewegt, wer aktiv was tut, der lernt besser, da sind sich Hirnforscher und Pädagogen einig. Denn Bewegung unterstützt die Vernetzung der Gehirnzellen, so nehmen Merkfähigkeit und Konzentration zu.
Auch die Zuhilfenahme möglichst vieler Sinneskanäle, vor allem kinästhetische, visuelle und auditive Reize kombiniert, fördert die Aufnahme des Inhalts und Kreativität und Lernen stehen seit jeher in engem Zusammenhang.

All dies berücksichtigend hat Walking and Talking ein besonderes Workshop-Format ins Leben gerufen:

Den Krea(k)tiv Workshop - aktiv und kreativ sein.
Hier geht es darum Selbstcoaching-Tools für die Herausforderungen im Alltag spielerisch zu lernen, während wir parallel dazu etwas Kreatives, etwas Schöpferisches wie Fotografieren oder Modellieren machen.
Im Mai geht's los mit dieser innovativen Workshop-Serie:

Erleben Sie eine einzigartige Kombination aus Aktivität, Kreativität und Selbstcoaching-Tools, und das um über 20% ermäßigte Einführungspreise im Mai!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (Franz Kafka)

Reden wir über Ihren Weg!